Erklärung des SIRIN LABS Tokens

In diesem Artikel erklär ich dir einfach, wofür SIRIN LABS Tokens gut sind und was dahinter steckt. SIRIN LABS ist ein Unternehmen, welches das Smartphone SOLARIN herstellt. Das Unternehmen hat einen ICO durchgeführt, um mit dem eingenommenen Geld ein Smartphone und einen All-in-One PC basierend auf der Blockchain zu entwickeln. Die an die Investoren vergebenen Anteile heißen Sirin Labs Tokens. Diese können Besitzer verwenden, um SIRIN LABS Produkte und Dienstleistungen bzw. Software zu erwerben.

Worauf legt SIRIN LABS den Fokus?

Der wichtigste Aspekt für die Geräte ist die Sicherheit für die Nutzer. Die Hersteller möchten eine sichere Geräte Architektur bereitstellen ohne dass die Benutzerfreundlichkeit darunter leidet. Das Betriebssystem basiert dabei auf das Open Source OS Android und wird entsprechend der Pläne modifiziert.

Welche Rolle spielt dabei FINNEY™?

FINNEY™ ist die Bezeichnung für die neue Produktreihe der Firma SIRIN LABS. Der Begriff umfasst sowohl die blockchainbasierten Smartphones als auch die PCs. Die Geräte unterhalten zusammen eine unabhängige Blockchain, um über ein gemeinsames Netzwerk Transaktionen auszutauschen. Um gebührenfreie Transaktionen zu nutzen, setzt SIRIN LABS dabei auf die Plattform IOTA. Die Geräte unterstützen dabei hardwaregestützte Wallets für Kryptowährungen, verschlüsselte Kommunikationskanäle und P2P Ressourcen Marktplätze. Sowohl die Architektur von FINNEY™, als auch das SIRIN OS sollen als Open Source Lösung für den Markt bereitgestellt werden.

Du fragst dich jetzt sicherlich wie sich ein kleines Unternehmen wie SIRIN LABS gegenüber den üblichen Smartphoneherstellern durchsetzen kann! Lass es mir dir anhand der Erfahrungen des Unternehmens zeigen!

Die Gründung von SIRIN LABS erfolgte im Jahr 2014 mit dem Ziel das sicherste Smartphone der Welt SOLARIN herzustellen. Dieses ging schließlich im Mai 2016 an den Markt. Die Smartphones werden in eigenen SIRIN LABS Stores verkauft.

Welche Erfahrungen konnte die Firma dadurch erlangen?

  • Es entwickelte sich ein großes Know-How im Bereich der Geräte- und Softwareherstellung mit dem Fokus auf Sicherheit und Datenverschlüsselung.
  • Die Nachforschungen des Unternehmens im Bereich der Blockchain Technologie zeigte das Interesse an Produkten dieser Art. Die wachsende Community und die zahlreichen Unterstützer helfen dabei den Markt für diese neue Art von Produkten zu stärken.

Ich zeige dir im Folgenden ein paar Kernaspekte und Technologien, die Einsatz finden werden.

  • Cyber Protection: Intrusion Prevention System (IPS) mit Cyber Security durch maschinelles Lernen und künstlicher Intelligenz
  • Blockshield: Cold Wallet wird hardwareseitig geschützt und liefert Transaktionsintegrität mit einem maximalen Schutz gegenüber Hackerangriffen
  • P2P Resource Sharing: Ressourcen können vertraut und sicher mit Hilfe der Peer-to-Peer Technologie geteilt werden (ohne Gebühren und nahezu in Echtzeit)
  • Fee-Less Distributed Ledger Consensus: Partnerschaft mit IOTA um DLC zu entwickeln mit Hilfe des gebührenfreien IOTA Tangles
  • D-App Store: Dezentraler App Store für den Erwerb kompatibler Software
  • Software Development Kit (SDK): Entwicklungsumgebung mit Fokus auf P2P, gebührenlose Transaktionen und Ressourcenteilung zur einfachen Nutzung der dezentralen Technologie

Als nächstes möchte ich nochmals auf die Unternehmensfinanzierung durch den ICO von SIRIN LABS eingehen.

Die Tokens für den Initial Coin Offering (ICO) basieren auf den Ethereum Standard ERC-20. Zu einem späteren Zeitpunkt soll ein Umzug in das IOTA Netzwerk erfolgen. Wer in SIRIN LABS Tokens investiert, erhält exklusive Rabatte auf die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens. Die Zahlungen werden über verschiedene Kryptowährungen entgegengenommen, wobei die eigenen Tokens im Netzwerk führend und am attraktivsten sind.

Wofür wird das eingenommene Geld aufgewendet?

  • 54% COGS (Kauf von Inventar)
  • 21% R&D (Forschung und Entwicklung)
  • 9% Operations (Verwaltungsangelegenheiten)
  • 8% Marketing (Marketingmaßnahmen)
  • 7% G&A (Vertriebskosten)
  • 1% Sonstiges

Der Preis für das Smartphone steht bereits fest und wird mit 999$ ausgeschrieben. Es bleibt abzuwarten, ob sich die Geräte fest in den High-tech Markt etablieren können.

FINNEY Phone von Sirin Labs
FINNEY Phone von Sirin Labs

Geplante Hardware Spezifikationen des FINNEY™ Phones:

  • 5 Zoll Display
  • 64GB Festplattenspeicher
  • 6GB RAM
  • 12MP Hauptkamera
  • 13MP Geischtskamera

Wie funktioniert der faire APP Store?

Die etablierten App Stores nutzen ihre Monopolstellung, um hohe Gebühren von den Entwicklern zu kassieren. Dabei verliert der Anbieter sowohl bei Appverkäufen als auch bei In-App Zahlungen bis zu 30% des Umsatzes für Gebühren. SIRIN Labs möchte den Anbietern ermöglichen 100% der Einnahmen zu behalten. Sicherheitsüberprüfungen und andere Leistungen seitens Drittanbieter sollen demnach freiwillig von den Nutzern der Anwendungen gezahlt werden. Die Dezentralität des Stores ermöglicht den fairen Umgang mit allen Beteiligten des Marktplatzes. Eine Zensur von ausgewählten Inhalten findet im Gegensatz zu traditionellen Marktplatzanbietern im App Store von SIRIN LABS nicht statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.